You are here

Einen neuen Anwender in Ihrem Unternehmen anlegen

Als Unternehmensadministrator können Sie neue Anwenderkontos einrichten.

Anwenderkontos in Aconex sind einfach einzurichten. Jedes Konto kann mehrere Projekte umfassen, so dass Sie nur ein Anwenderkonto für jede Person in Ihrem Unternehmen einrichten müssen, die mit Aconex arbeitet.

  1. Klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Klicken Sie unter Mein Unternehmen auf Anwender anlegen.
  1. Füllen Sie die Pflichtfelder aus – sie sind mit einem roten Asterisk markiert und gelb hinterlegt:
    • Vorname
    • Nachname
    • E-Mail
    • Benutzername (Groß- und Kleinschreibung beachten)

Vergewissern Sie sich, dass der Vor- und Nachname des Anwenders korrekt geschrieben sind. Fehler können nur vom Aconex Service Desk berichtigt werden. Wenn Sie den Namen korrekt eingeben, sparen Sie Ihrem neuen Anwender Zeit.

  1. Fügen Sie im Projekt-Feld alle Projekte hinzu, an denen der Anwender arbeiten wird.

Möchten Sie diesen Anwender zu einem Projekt hinzufügen, das nicht in der Liste erscheint? Das bedeutet, dass der Projektadministrator den Einladungsmodus auf „explizit“ eingestellt hat. Bitten Sie den Projektadministrator, diesen Anwender zu dem entsprechenden Projekt hinzuzufügen.

Wenn Sie in der Liste Verfügbare Projekte auf ein Projekt doppelklicken, wird es in die Liste Ausgewählte Projekte übernommen. Wenn Sie auf ein Projekt in der Liste Ausgewählte Projekte doppelklicken, wird es aus dieser Liste entfernt.

  1. Wenn der Anwender eine andere Sprache als Englisch spricht, können Sie auch die Standardsprache ändern.
    Beachten Sie, dass wir dann E-Mails an diesen neuen Anwender ebenfalls in der von Ihnen gewählten Sprache senden.
  2. Klicken Sie auf Speichern. Sobald Sie ein Anwenderkonto erstellt haben, sendet Aconex dem neuen Anwender automatisch eine E-Mail mit seinem Benutzernamen und einem Link zum Anmelden.
Email notification

Beispiel einer E-Mail, die der neue Anwender erhält

War dieser Artikel hilfreich?

Thanks. A ticket has been opened with the Support Central team.